Stadtperspektiven

Was sind die Stadtperspektiven?

Die “Stadtperspektiven” ist eine Veranstaltungsreihe, bei welcher versucht wird, spannende Themen rund um Innsbruck aus allen Perspektiven zu beleuchten.

Prof. Dr. Andreas Maislinger, moderiert durch den Abend. Er hinterfragt Motive, Einstellungen und Zugänge spannender Experten zu den jeweiligen Themen.

 

Semesterprogramm der Perspektiven:

17.4. – 19:00 – Bad Neighborhoods? Wie sicher ist Innsbruck

5.6. – 19:00 – Innsbruck, wer bist du? Stadtcharaktere im Vergleich

Ort der Veranstaltungen: Mittagstisch/ Hörtnaglpassage

Details zu diesen Veranstaltungen sowie die eingeladenen Personen findest du unter: www.facebook.com/jungestadt oder www.jungestadt.at.

 

Zum Moderator:

Der Politikwissenschafter Andreas Maislinger  ist der Initiator des österreichischen Gedenkdienstes. Er setzte sich seit seinem Studium für die gesetzliche Verankerung dieser Art des Militärersatzdienstes ein, der die Aufklärung über den Holocaust zum Ziel hat.

Wer sind wir?

Der Verein Junge Stadt betreibt junge Bürgerbeteiligung. Wir verstehen uns als eine Plattform für junge, engagierte Menschen. Gemeinsam behandeln wir aktuelle Themen und engagieren uns in Projekten für ein besseres Miteinander in Innsbruck.

 

Fragen zu den Veranstaltungen:

Lorenz Jahn, Vorsitzender Junge Stadt, 0676 847 131 235 oder unter info@jungestadt.at

 

Stadtperspektiven Flyer